Univ.-Prof. Dr.-Ing. G. Jacobs

Institut für Maschinenelemente
und Maschinengestaltung
Schinkelstraße 10
52062 Aachen

Telefon: +49(0)241 / 80 95635
Telefax: +49(0)241 / 80 92256

EMail: georg.jacobs@ime.rwth-aachen.de

Vita

Professor Georg Jacobs studierte Maschinenwesen an der RWTH Aachen (1983–1989). Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am heutigen Institut für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen (IFAS) der RWTH Aachen (damals: Institut für hydraulische und pneumatische Antriebe und Steuerungen, IHP).

1993 promovierte er bei Professor Backé mit dem Thema „Verschleißverhalten hydraulischer Pumpen und Ventile beim Betrieb in feststoffverschmutztem Öl“. Als Oberingenieur war er von 1993 bis 1996 Mitglied der Institutsleitung.

Von 1996 bis 1997 arbeitete Professor Jacobs als Leiter der Entwicklungsabteilung Großpressen und Anlagen bei der Müller Weingarten AG in Weingarten. 1997 trat er in die damalige Mannesmann Rexroth AG ein und leitete dort bis 2001 den technischen Vertrieb im Geschäftsbereich Industriehydraulik. Von 2001 bis 2004 war er Technischer Geschäftsführer der Brueninghaus Hydromatik GmbH in Ulm, einem Unternehmen der Bosch Rexroth AG. Von 2005 bis 2008 war er Sprecher des Produktbereichs Drives innerhalb des Geschäftsbereiches Hydraulik der Bosch Rexroth AG mit besonderer Verantwortung für Entwicklung und Produktmanagement. Ab 2006 war er Mitglied der Geschäftsleitung Bosch Rexroth Hydraulik mit besonderer Verantwortung für Entwicklung und den Produktbereich Drives bis 2008.

Seit Oktober 2008 ist Professor Jacobs Leiter des Lehrstuhls und des Institutes für Maschinenelemente und Maschinengestaltung und seit 2013 ist er Institutsleiter des neu gegründeten Chairs for Wind Power Drives der RWTH Aachen University und Sprecher des Vorstandes des ebenfalls neu gegründeten Centers for Wind Power Drives (CWD) der RWTH Aachen University.

Von 2012 bis 2014 war Professor Jacobs Prodekan für Struktur und von 2014 bis 2016 Dekan der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen University.

Seit 2016 ist er Professor und Institutsleiter am Institut für Allgemeine Konstruktionstechnik des Maschinenbaus der RWTH Aachen University (IKT).

Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktentwicklung e.V.